Informationen/FAQ

Fragen


Wann findet der Flohmarkt für den guten Zweck statt?

Sonntag, 29. März 2020 von 8 -16 Uhr in der Brenzhalle in Gundelfingen an der Donau.

nach oben


Wer darf an dem Flohmarkt teilnehmen?

Jeder ist eingeladen, mit Spenden von Flohmarktartikeln oder als Besucher und Einkäufer des Flohmarktes den guten Zweck zu unterstützen.

nach oben


Wann und wo können Waren angeliefert werden?

Montag 23. bis Freitag 27. März 2020

Gartner Extrusion GmbH
Peterswörther Straße 1a
89423 Gundelfingen
Mo.–Do. von 7 – 16 Uhr
Fr. von 7 – 12:00 Uhr

Sparkasse Dillingen-Nördlingen
Königstraße 36 (Hauptstelle)
89407 Dillingen an der Donau
Mo., Mi., Fr. von 8.30 – 16.30 Uhr
Di. und Do. von 8.30 – 18 Uhr

oder am 28. März von 17 bis 20 Uhr

in der Brenzhalle in Gundelfingen
Auf der Insel 7
89423 Gundelfingen an der Donau

nach oben


Erhalte ich für meine abgegebenen Waren Geld?

Nein, die Waren sollen unentgeltlich für den guten Zweck gespendet werden. Der Reinerlös kommt den Kindergärten des Landkreises Dillingen zugute.

nach oben


Wieviel kosten die Waren am Flohmarkt bzw. wer bepreist die Waren?

Die Bepreisung erfolgt auf freiwilliger Spendenbasis und soll nach eigenem Ermessen und Möglichkeit festgelegt werden. Wir behalten uns aber vor, den Preis etwas mit den Besuchern zu verhandeln.

nach oben


Muss ich während der Zeit des Flohmarktes als Spender von Waren vor Ort bleiben?

Nein, die Waren werden von den ehrenamtlichen Helfern der Wirtschafsjunioren in der Brenzhalle aufgestellt und auch durch unser Team betreut. Eine Betreuung der gespendeten Artikel durch den Spender ist nicht notwendig.

nach oben


Kann ich gespendete Waren, falls sie nicht verkauft werden wieder abholen?

Ja, wenn uns dies vorab mitgeteilt wird, können einzelne besonders wertvolle Waren im Anschluss an den Flohmarkt am 29. März bis 18 Uhr abgeholt werden. Dies ist uns allerdings vorab mitzuteilen und nur bei besonders wertvollen oder sperrigen Waren möglich.

nach oben


Können auch Kleidung und Bücher abgegeben werden?

Ja, wir nehmen auch Kleidung und Bücher an, bitten aber die Spender zu beachten, dass jeder Artikel einen Flohmarktwerkt von ca. 5 Euro haben sollte. Daher sollte sich das Angebot hier auf besonders neuwertige und gefragte Bücher oder Markenklamotten beschränken.

nach oben


Können auch Möbel oder andere große Waren gespendet werden?

An den Annahmestellen werden aus logistischen Gründen maximal Waren bis zu der Größe von Umzugskartons angenommen. Möbel oder andere große Waren können allerdings vor Ort in der Brenzhalle am Samstag, den 28. März von 17 bis 20 Uhr abgegeben werden.

nach oben


Was passiert mit Waren, die übrigbleiben bzw. nicht verkauft werden?

Die nicht verkauften Waren gehen natürlich ebenfalls einem wohltätigen Zweck zu. Das soziale Gebrauchtwarenhaus “Vielerlei” in Höchstädt, das als Projekt des BRK Kreisverband Dillingen betrieben wird, freut sich über die gespendeten Artikel.

Dort werden Spenden (Gebraucht- und Haushaltswaren aller Art, sowie Kleidung und Schuhe) an einkommensschwache Familien, Senioren, Flüchtlinge und bedürftige Menschen zu einem geringen Preis abgegeben.

Die Projektidee „Vielerlei“ steht für nachhaltige Integration erwerbsfähiger Leistungsberechtigter in den ersten Arbeitsmarkt durch individuelle Aktivierung und Orientierung, sowie eine sinnstiftenden Tätigkeit.

nach oben


An wen geht der Erlös des guten Flohmarktes?

Der gesamte Erlös der Initiative wird an Kindergärten im Landkreis Dillingen ausgeschüttet.

nach oben


Wie können Kindergärten in den Genuss einer Spende kommen?

Es werden im Vorfeld alle Kindergärten des Landkreises per Brief informiert und die Kindergärten dazu aufgerufen, sich mit einem Formular für die Aktion anzumelden. Bedingung ist lediglich die Willenserklärung der Kindergärten teilzunehmen und die Beteiligung durch die Bereitstellung von selbstgebastelten Osterkarten, die ebenfalls auf dem Flohmarkt verkauft werden.

nach oben


Was hat es mit den Postkarten auf sich?

Damit sich auch die Kindergärten einbringen können und für die Kinder ein pädagogischer Mehrwert hinter der Initiative steht, sind alle teilnehmenden Kindergärten aufgefordert, uns selbstgebastelte Postkarten bereit zu stellen, die wir zum Stückpreis von einem Euro bei dem Flohmarkt verkaufen werden. Der Reinerlös der Postkarten wird natürlich ebenfalls gleichmäßig auf alle teilnehmenden Kindergärten aufgeteilt.

nach oben


Was passiert mit eventuell übrig gebliebenen Postkarten?

Es haben bereits im Vorfeld Firmen die Bereitschaft erklärt, einen eventuellen Restbestand an Postkarten aufzukaufen und somit die gute Sache zu unterstützen. Somit sollte sichergestellt sein, dass auch jede gebastelte Postkarte einen Euro für die gemeinsame Sache einbringt.

nach oben


Wird man an den Postkarten erkennen, dass diese für einen guten Zweck sind?

Ja, auf jeder Postkarte wird ein Hinweis sein, in dem auf den guten Zweck und weitere Informationen auf dieser Webseite hingewiesen wird.

nach oben


Gibt es auch die Möglichkeit, die Initiative mit Geldspenden zu unterstützen?

Ja, während der Annahmezeiten in der Brenzhalle und des gesamten Flohmarktes besteht die Möglichkeit an der Kasse freiwillige Geldspenden für den guten Zweck zu tätigen.

nach oben


Wie entstand die Idee für den Flohmarkt für den guten Zweck?

Die Idee entstand in einem Arbeitskreis der Wirtschaftsjunioren der Landkreise Dillingen und Günzburg, der jährlich einen sozialen Tag durchführt und damit einen guten Zweck unterstützt.

nach oben


Wer sind die Wirtschaftsjunioren?

Die Wirtschafsjunioren sind eine von der IHK unterstützte Vereinigung von jungen Führungskräften und selbständigen Unternehmern. Sinn und Zweck des Netzwerks ist es, Kontakte zu knüpfen und sich in Veranstaltungen, Vorträgen und Betriebsbesichtigungen fortzubilden und über den eigenen Tellerrand hinauszublicken.

nach oben


Werden mit der Veranstaltung ausschließlich die Kindergärten unterstützt?

Der Reinerlös aller Verkäufe geht zu 100 % an die Kindergärten, zusätzlich tätigen die Wirtschaftsjunioren Dillingen eine Spende an die Kartei der Not. Da wir es sehr gut finden, dass die Kartei der Not lokal agiert und unverschuldet in Not geratenen Menschen unserer Region unbürokratische Hilfe leistet.

nach oben


Wird der Flohmarkt für den guten Zweck eine einmalige Aktion sein?

Diese Frage können wir derzeit noch nicht beantworten. Es würde uns aber sehr freuen, wenn unsere Initiative so guten Zuspruch findet, dass wir bald wieder einen Flohmarkt für den guten Zweck veranstalten können.

nach oben


Darf das Konzept des Flohmarktes für den guten Zweck kopiert werden?

Prinzipiell handelt es sich bei dem Konzept natürlich um ein geistiges Eigenturm, das nicht vervielfältigt werden darf. Da wir allerdings ein Netzwerk sind, stellen wir unser Konzept sowie vorbereitete Texte und Werbemittel bei freundlicher Rücksprache gerne zur Verfügung. Nehmen Sie hierzu aber vorab unbedingt mit uns Kontakt auf.

nach oben


Wer beantwortet Fragen zu dem Flohmarkt, die hier in der FAQ noch nicht beantwortet wurden?

Senden Sie uns eine E-Mail an kontakt@guter-flohmarkt.de oder kontaktieren Sie den Vorsitzenden der Wirtschaftsjunioren:

Matthias Leister 1. Vors. Wirtschaftsjunioren Dillingen
vorstand@wirtschaftsjunioren-dillingen.de
Tel. 09073 80002838

nach oben